51. Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED): Ärzte beschreiten neue Behandlungswege

[25.05.2016] Die Arzneimitteltherapie zur Behandlung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ist im Umbruch. Dazu haben neue Erkenntnisse zur Pathophysiologie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa beigetragen. mehr»

52. Eisenmangel: Intravenöse Eisentherapie punktet in Real life

[25.05.2016] In einer Studie waren rund 80 Prozent der Patienten mit der Wirksamkeit ihrer i.v.-Eisentherapie zufrieden. mehr»

53. Versorgung: Neue Angebote für ambulanten Sektor

[20.05.2016] Gastroenterologen, gastroenterologisch tätige Internisten, Onkologen und Hausärzte haben in gemeinsamer Initiative neue Versorgungsangebote für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sowie für Patienten mit familiärem Darmkrebs-Risiko auf den Weg gebracht. mehr»

54. Fettleber: Warum Fasten hilft

[20.05.2016] Das Protein GADD45β sorgt wohl dafür, dass sich der Stoffwechsel auf Nahrungsentzug einstellt. mehr»

55. Aktionstag: Neue Therapieansätze bei Morbus Crohn lassen hoffen

[19.05.2016] Die Behandlungsmöglichkeiten bei Morbus Crohn könnten sich in den nächsten Jahren deutlich verbessern. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) zum weltweiten Aktionstag "Chronisch entzündliche Darmerkrankungen" am 19. Mai hin. mehr»

56. M. Crohn: Erfolg mit neuem Therapieprinzip

[18.05.2016] Ustekinumab konnte klinische und Entzündungsparameter bei M. Crohn-Patienten verbessern. mehr»

57. Hepatitis C: Neue effektive Kombi ante portas

[18.05.2016] Die Kombi von Elbasvir und Grazoprevir hilft bei Hepatitis C-Infektionen mit den Genotypen 1 und 4. mehr»

58. Hepatitis C: Initiative "committet to cure" gestartet

[18.05.2016] Um europaweit für Hepatitis C zu sensibilisieren und die Bedeutung der Heilung Betroffener herauszustellen, ist beim "International Liver Congress 2016" in Barcelona die europäische Initiative "Committed to Cure" gestartet worden. mehr»

59. Teratogenität: CED-Arzneien meist ohne fetales Risiko

[13.05.2016] Der wichtigste Risikofaktor für Mutter und Kind ist bei Schwangeren mit CED nicht die Medikation, sondern eine hohe Krankheitsaktivität. mehr»

60. Gastroenterologie: Probiotikum hilft bei akuter Gastroenteritis

[11.05.2016] Infektiöse Gastroenteritiden stellen in der stationären Behandlung ein wachsendes Problem dar. In Deutschland wurden im Jahr 2011 über 500. mehr»