Mittwoch, 2. September 2015

61. Neue Technik macht's möglich: Darm-Op ohne Nervenläsionen

[10.06.2015] Ein Assistenzsystem soll den Chirurgen künftig rechtzeitig vor Nervenverletzungen bei Operationen im kleinen Becken warnen. Für die Patienten verringert sich damit das Risiko für postoperative Inkontinenz und Impotenz. mehr»

62. Clostridium difficile: Wie Sporen vor Rückfällen schützen

[08.06.2015] Wer eine Infektion mit Clostridium difficile überstanden hat, ist nicht vor einem Rückfall gefeit. Doch mit der Gabe von Sporen lässt sich davor offenbar schützen. mehr»

63. Rhein-Kreuzfahrtschiff: Norovirus war Ursache für Erkrankungswelle

[01.06.2015] Das Norovirus war Ursache für die Erkrankung von 51 Passagieren und Crewmitgliedern auf einem Rhein-Kreuzfahrtschiff. Dies hätten Labortests ergeben, teilte der Rhein-Hunsrück-Kreis am Freitag mit. mehr»

64. Morbus Crohn: Krebsrisiko noch zu wenig berücksichtigt

[29.05.2015] Aufgrund des erhöhten Darmkrebsrisikos bei Morbus Crohn plädiert ein Experte für jährliche Kontrollkoloskopien. mehr»

65. Markteinführung: Leichteres Arbeiten bei der Koloskopie

[22.05.2015] Das Unternehmen Norgine gibt die Markteinführung von ENDOCUFF VISION™ bekannt, einem Klasse 1 Medizinprodukt für den Einsatz in der Koloskopie. mehr»

66. Colitis ulcerosa: Neue Option bei Schub

[22.05.2015] Reicht 5-ASA bei der Therapie von Patienten mit akutem Schub einer Colitis ulcerosa nicht aus, kann die Kombinationstherapie mit einem oralen Budesonid versucht werden - noch vor der Anwendung systemischer Steroide. mehr»

67. Tansania: Cholera-Ausbruch in Flüchtlingslager

[20.05.2015] In einem Lager für Flüchtlinge aus Burundi droht eine Cholera-Epidemie. Innerhalb einer Woche stieg die Zahl schwerer Durchfallerkrankungen im tansanischen Flüchtlingslager Nyarugusu von 15 auf 1000 Fälle, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) berichtet. mehr»

68. Vor Koloskopie: Darmreinigung besser auf zwei Tage verteilen

[20.05.2015] Wird die Darmreinigung vor einer Koloskopie auf zwei Tage aufgeteilt, bringt das einer Studie zufolge zwei Vorteile: Der Darm wird sauberer - und die Patienten sind zufriedener. mehr»

69. Morbus Fabry: Mit Klicks zu wichtigen Informationen

[19.05.2015] Eine Webseite zu Morbus Fabry bietet das Unternehmen Shire Deutschland. Ziel ist einer Mitteilung zufolge, die Aufklärung zu verbessern, da von den ersten Symptomen bis zur Diagnose noch oft zwölf Jahre vergehen. mehr»

70. M. Crohn und C. ulcerosa: Aktionstag "CED" am 19. Mai

[19.05.2015] Deutet sich bei M. Crohn ein komplizierter Krankheitsverlauf an, sollte schon früh eine immunsuppressive Therapie erwogen werden, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) in ihrer Leitlinie "Morbus Crohn und Colitis ulcerosa". mehr»