Ärzte Zeitung, 16.01.2008

Esomeprazol in Schweden jetzt auch für Kinder

UPPSALA (Rö). Der Protonenpumpenhemmer Esomeprazol (Nexium®) ist in Schweden für die Behandlung von Kindern im Alter von einem bis elf Jahren zugelassen worden.

Schweden ist nach Angaben des Unternehmen AstraZeneca damit das erste europäische Land, in dem das Präparat in einer spezifischen Dosierung und Darreichungsform für die Behandlung bei gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) von Kindern eingesetzt werden kann. Das Unternehmen strebt jetzt die Zulassung auch in anderen europäischen Ländern an.

Das Präparat ist in einer 10-mg-Dosierung für die kurzzeitige Behandlung von Kindern zwischen einem und elf Jahren zugelassen und besteht aus einem magensaftresistenten Granulat, das in kohlensäurefreiem Wasser suspendiert wird. Die Darreichung als Suspension eignet sich nach Angaben des Unternehmens besonders für Kinder und stehe bei anderen PPI-Wirkstoffen in Deutschland nicht zur Verfügung, heißt es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »