Ärzte Zeitung, 16.12.2011

Erste Website zu "stillem" Reflux gestartet

HAAN (eb). Umfassende Aufklärung zum "stillen Reflux" (aus dem Magen aufsteigende Säuregase im Rachen und den oberen Atemwegen) sowie Informationen zu sinnvollen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten finden Betroffene unter www.stiller-reflux.de.

Anerkannte führende Fachmediziner haben damit erstmals eine unabhängige Informationsplattform sowohl für Betroffene als auch interdisziplinär zum gegenseitigen weiteren Erfahrungsaustausch auf wissenschaftlicher Ebene ins Leben gerufen, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation (DSGI).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »