Ärzte Zeitung, 20.02.2012

Schluckbeschwerden: Ist es eine Refluxlaryngitis?

LÜBECK (eb). Eine Refluxlaryngitis kann Ursache von Schluckbeschwerden sein, so Privatdozent Armin Steffen aus Lübeck.

Ein 64-jähriger Mann hatte sich bei ihm vorgestellt mit Mundtrockenheit und Fremdkörper gefühl im Hals nach dem Aufwachen (Pharmazeutische Zeitung 2012; 157: 18-25).

Beim Essen habe er das Gefühl, gegen einen Widerstand anschlucken zu müssen. Die Lupenlaryngoskopie ergab eine Schwellung des hinteren Kehlkopfeingangs, die Magenspiegelung eine Reizung der Schleimhäute in der Speiseröhre, der H. pylori-Test war positiv. Nach Eradikation verschwanden die Beschwerden.

Topics
Schlagworte
Reflux / Sodbrennen (141)
Krankheiten
Reflux (381)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »