Freitag, 27. Februar 2015

1. Bei MS: Weniger Schübe mit Fingolimod

[27.02.2015] Kommt es mit älteren Immunmodulatoren zu neuen Schüben, ist der Wechsel auf ein orales MS-Mittel wie Fingolimod interessant: Die Schubrate ist damit geringer als beim Switch auf eine andere injizierbare Arznei. mehr»

2. Als Kind: Krebs macht anfällig für Depressionen

[27.02.2015] Wer als Kind eine Krebserkrankung - besonders eine Leukämie - überlebt hat, braucht als Erwachsener deutlich häufiger eine antidepressive Therapie. mehr»

3. Audiologie: Neuer Hör-Test für Kinder ab vier Jahren

[27.02.2015] Mit einem neuen Verfahren, dem Bochumer Auditiven und Sprachdiskriminations-Test, lasse sich "spielend" die Hör- und Sprachverarbeitung von Kindern ab vier Jahren untersuchen, teilt die Ruhr-Universität Bochum mit. mehr»

4. Autismus: Brille entschlüsselt Gefühle

[27.02.2015] Etwa 100 Gefühle können sich laut Forschern im Gesicht zeigen. Immer bessere Software kann inzwischen zumindest einige Emotionen erkennen. Nun könnte eine intelligente Brille auch Autisten helfen. mehr»

5. Shire: ADHS-Förderpreis ausgeschrieben

[26.02.2015] Ab sofort läuft das Bewerbungsverfahren für den mit 10.000 Euro dotierten 12. ADHS-Förderpreis des Unternehmens Shire: Alle Projekte aus Deutschland, die zu einer Verbesserung der Versorgungslage von Menschen mit ADHS beitragen und sich bereits in der Umsetzung befinden, können eingereicht werden, mehr»

6. Fortbildung: Neues rund um die Psychiatrie

[26.02.2015] Im April findet in Mainz und Berlin das zweitägige 5. Psychiatrie-Update- Seminar statt. mehr»

7. Anticholinergika: Demenzrisiko steigt

[26.02.2015] Medikamente mit anticholinergem Effekt wirken sich möglicherweise nicht nur vorübergehend auf die Kognition aus: Bei intensivem Gebrauch scheint das Demenzrisiko zu steigen, wie Forscher jetzt herausgefunden haben. mehr»

8. Shire: ADHS-Förderpreis für zwei Projekte verliehen

[25.02.2015] Den mit 10.000 Euro dotierten 11. ADHS-Förderpreis der Firma Shire teilen sich der Kinder- und Jugendarzt Karl Christian Wantzen aus Bernkastel-Kues sowie Wolfgang Fuchs-Lambrix und Heidi Steinert vom Verein "Selbständigkeitshilfe bei Teilleistungsschwäche(SeHT e. V.)". mehr»

9. Periphere Neuropathie: Chemotherapie kann Auslöser sein

[25.02.2015] Wegen krankheits- und therapiebedingter Neuropathien ist die Zusammenarbeit zwischen Hämatologen und Neurologen immer stärker gefragt. Vor allem bei Behandlungen mit Platinverbindungen und modernen Immuntherapeutika ist mit peripheren Neuropathien zu rechnen. mehr»

10. Cannabinoide: Marihuana setzt "Hunger-Hormon" frei

[25.02.2015] Nervenzellen, die normalerweise den Appetit drosseln, können Heißhunger auslösen - wenn sie durch Cannabinoide beeinflusst werden. Warum das so ist, haben deutsch-amerikanische Forscher jetzt untersucht. mehr»