Ärzte Zeitung, 20.03.2008

Handbuch zur ADHS-Therapie

An alle, die sich nicht täglich mit ADHS auseinandersetzen, richtet sich das "Praxishandbuch ADHS". Vor allem praxisrelevante Infos zur Diagnostik und Therapie bei ADHS werden darin gegeben. Der Grundlagenteil ist dementsprechend knapp gehalten. Der Schwerpunkt liegt bei konkreten Vorgehensweisen und praktischen Tipps, etwa zum Umgang mit alternativen Therapien, zur Elternberatung oder zur Berufswahl. Dazu haben die Autoren je drei identisch aufgebaute Abschnitte über die Altersgruppen sechs bis zwölf Jahre, zwölf bis 21 Jahre und zu Erwachsenen mit ADHS verfasst. Einen guten Einstieg in die Kapitel bilden je zwei bis drei Kasuistiken mit Kommentar. Im Anhang gibt es Adressen spezialisierter Kliniken, ein ausführliches Literaturverzeichnis sowie eine kleine Ratgeber-Liste zur Selbsthilfe.

(ner)

Kai G. Kahl, Jan Hendrik Puls, Gabriele Schmidt: Praxishandbuch ADHS, Thieme Verlag 2007, 160 Seiten, Preis: 29,95 Euro, ISBN 978-3-13-143021-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »