Ärzte Zeitung, 30.08.2010

Computerspiel zur ADHS-Therapie

FRANKFURT/MAIN (eb). Das Computerspiel "Zappelix zaubert" soll die Therapie von Kindern mit ADHS unterstützen. Mitentwickelt wurde es vom ADHS-Experten Dr. Helmut Bonney, teilt die MMM MultiMediaManufaktur mit.

Das Geschicklichkeitsspiel für Kinder ab fünf Jahren ist zum Preis von etwa 120 Euro erhältlich (Praxisversion: 350 Euro). Die Wirksamkeit werde an der Universität Zürich untersucht.

www.zappelix.de

Topics
Schlagworte
ADHS (306)
Krankheiten
ADHS (552)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »