Ärzte Zeitung, 15.07.2004

FUNDSACHE

Das Besondere am Gehirn von Frauen

Frauen sind dümmer als Männer, schließlich ist ihr Gehirn kleiner. Diesen dummen Witz können sich Männer in Zukunft sparen. Denn ein internationales Forscherteam hat entdeckt, daß das Gehirn von Frauen eine komplexere Struktur hat als das von Männern, berichtet "bild der wissenschaft" online.

Die Forscher haben dreidimensionale, hochauflösende Magnetresonanz-Aufnahmen von 30 Männer- und Frauen-Gehirnen ausgewertet. Die starke Furchung des Gehirns von Frauen sei im Laufe der Evolution entstanden, um die geringere Größe des weiblichen Gehirns auszugleichen, vermuten Eileen Luders von der Universität Frankfurt am Main und ihre Kollegen.

Volumen und Größe des Gehirns sind vorgegeben durch den Platz, der im Schädel zur Verfügung steht. Bleibt dieser Platz gleich, kann sich eine größere Komplexität der Gehirnleistung nur durch eine Vergrößerung der Hirnoberfläche entwickeln. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »