Ärzte Zeitung, 15.07.2004

FUNDSACHE

Das Besondere am Gehirn von Frauen

Frauen sind dümmer als Männer, schließlich ist ihr Gehirn kleiner. Diesen dummen Witz können sich Männer in Zukunft sparen. Denn ein internationales Forscherteam hat entdeckt, daß das Gehirn von Frauen eine komplexere Struktur hat als das von Männern, berichtet "bild der wissenschaft" online.

Die Forscher haben dreidimensionale, hochauflösende Magnetresonanz-Aufnahmen von 30 Männer- und Frauen-Gehirnen ausgewertet. Die starke Furchung des Gehirns von Frauen sei im Laufe der Evolution entstanden, um die geringere Größe des weiblichen Gehirns auszugleichen, vermuten Eileen Luders von der Universität Frankfurt am Main und ihre Kollegen.

Volumen und Größe des Gehirns sind vorgegeben durch den Platz, der im Schädel zur Verfügung steht. Bleibt dieser Platz gleich, kann sich eine größere Komplexität der Gehirnleistung nur durch eine Vergrößerung der Hirnoberfläche entwickeln. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »