Ärzte Zeitung, 22.11.2004

Trotz Metallclips freie Sicht mit CT

ERLANGEN (gwa). Mit dem neuen Computertomographen Somatom Sensation 64 von Siemens Medical Solutions sind Aufnahmen in hoher Auflösung möglich. Zum Beispiel kann man nach einer Aneurysma-Operation im Gehirn, bei der ein Metallclip eingesetzt wurde, die Op-Region gut beurteilen.

Ein Metallclip (1) verschließt ein Aneurysma. Daneben sieht man ein Rezidiv (2), weiter hinten eine kleine Verkalkung (3). Foto: Siemens Medical Solutions

Bislang war das wegen der Artefakte, die Metallclips verursachen, kaum möglich. Jetzt kann etwa früh erkannt werden, ob sich ein Rezidiv bildet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »