Ärzte Zeitung, 24.03.2005

Uni Bonn sucht für Studie gesunde Probanden

BONN (eb). Die Leistungsfähigkeit von Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Epilepsie kann nur über den Vergleich mit den Ergebnissen hirngesunder Probanden eindeutig beurteilt werden.

Aus diesem Grunde sucht das Universitätsklinikum Bonn gesunde Personen ohne neurologische oder psychiatrische Vorerkrankungen im Alter zwischen 16 und 45 Jahren mit Haupt- oder Realschulabschluß, die bereit sind, an einer neuropsychologischen Untersuchung teilzunehmen.

Der Test besteht aus einer etwa zweistündigen neuropsychologischen Untersuchung, heißt es in einer Mitteilung der Universität. Dabei werden verschiedene Aufmerksamkeits-, Gedächtnis-, Sprach- und visuell-räumliche Leistungen erfaßt. Das Ergebnis wird dem Studienteilnehmer auf Wunsch mitgeteilt und erläutert.

Interessenten wenden sich an: Klinik für Epileptologie der Universität Bonn Telefon: 0228/287-4436, oder E-Mail: hernan@uni-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »