Ärzte Zeitung, 08.09.2005

BUCHTIP

Tiefe Einblicke in das Gehirn

Das Buch "EinBlick ins Gehirn" bietet einen Überblick über die aktuellen Modelle zur Hirnfunktion und Plastizität, die mithilfe bildgebender Verfahren entstanden sind. Zudem erhält man eine Einführung in Verfahren, die für psychiatrische Untersuchungen relevant sind.

Der Autor Professor Dieter F. Braus erläutert auch die Brückenfunktion der Bildgebung zwischen Klinik und Grundlagenforschung, Verhaltensstörungen und biologischer Basis. Im praktischen Teil geht der Neurologe auf die Bildgebung bei wichtigen psychiatrischen Krankheiten ein wie Demenz, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Schizophrenie, affektive Störungen, Suchtkrankheiten und Anorexie. (eb)

Dieter F. Braus: EinBlick ins Gehirn. Moderne Bildgebung in der Psychiatrie. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2004, 128 Seiten, 71 Abbildungen, 21 Tabellen. 24,95 Euro, ISBN 3-13-133351-0

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »