Ärzte Zeitung, 24.04.2006

Das RLS-Mobil startet heute zur Deutschlandtour

DORTMUND (eb). Heute startet in Dortmund die Aktion "RLS on Tour". Das RLS-Mobil macht bis zum 20. Mai in 23 deutschen Städten Halt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es hier Auskünfte zum Restless Legs Syndrom (RLS).

Ein leuchtend gelber Doppeldecker-Bus ist das RLS-Mobil, das heute auf Tour geht. Foto: medical relations

Informiert wird über Hintergründe, Symptome und Therapie. Ein Videofilm zeigt, wie die nächtliche Unruhe RLS-Patienten den Schlaf raubt. Außerdem steht ein Neurologe für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Gesponsert wird die Aktion vom Arzneimittelhersteller Hoffmann-La Roche. Allein in Deutschland sollen nach Angaben des Unternehmens vier bis acht Millionen Menschen an RLS erkrankt sein.

Die Tourdaten stehen auf der Website: www.rls-mobil.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »