Ärzte Zeitung online, 03.06.2009

Touristen bei Bali-Urlaub an gepanschtem Alkohol gestorben

LONDON(dpa). Auf der Urlaubsinsel Bali sind drei Touristen an gepanschtem Alkohol gestorben. Ein 59-jähriger Brite, eine 25-jährige Irin und ihr niederländischer Lebensgefährte seien auf der indonesischen Insel am Samstag gestorben, teilten die Behörden am Dienstag mit.

Das Panschen von Alkohol ist in Indonesien keine Seltenheit. Oft wird Reiswein mit Chemikalien versetzt, um den Alkoholgehalt zu erhöhen. Mit dem jüngsten Zwischenfall sind aber erstmals Touristen durch versetzten Alkohol ums Leben gekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »