Ärzte Zeitung online, 15.02.2010

Psychologen suchen Studienteilnehmer: Wie beeinflusst Stress Kinder?

BOCHUM (eb). Wie sich Stress auf die Gedächtnisleistung von Kindern auswirkt, wollen Psychologen der Ruhr-Universität in einer Studie untersuchen. Sie suchen dafür Kinder der dritten und vierten Grundschulklasse, die an verschiedenen Lern- und Gedächtnistests und einem Rollenspiel teilnehmen.

Die Forscher unter Leitung von Professor Oliver T. Wolf der Arbeitseinheit Kognitionspsychologie wollen klären, inwieweit Belastungssituationen wie etwa eine kurze Prüfung an der Tafel einen Einfluss auf die Gedächtnisleistung von Kindern haben. "Unsere Forschung wird längerfristig dazu beitragen, den Einfluss von Stress auf die Leistungsfähigkeit von Kindern in der Schule besser zu verstehen", so Wolf.

Die Teilnahme wird mit einer Aufwandsentschädigung für die Eltern und einem Spielwarengutschein belohnt.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0234 / 32 - 22664 oder E-Mail: uta.wiemers@rub.de für die Studienteilnahem melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »