Ärzte Zeitung online, 02.03.2010

Zwillingspaare für Studie am Uniklinikum Jena gesucht

JENA (eb). Psychiater des Universitätsklinikums Jena (UKJ) untersuchen das Zusammenspiel von Genen und Umwelteinflüssen auf unser Verhalten. Dafür suchen die Forscher Zwillingspaare, die an der Studie teilehmen möchten.

Die Zwillinge sollten im Alter von 18-65 Jahren sein. Melden können sich sowohl gesunde Zwillingspaare als auch solche, bei denen einer oder beide Zwillinge an einer psychischen Erkrankung leiden oder gelitten haben.

Neben einer Aufwandsentschädigung von 300 Euro werden gegebenenfalls auch Anfahrts- und Hotelkosten übernommen.

In der bereits laufenden Studie konnte zum Beispiel nachgewiesen werden, dass die Faltung der Hirnoberfläche deutlich von genetischen Faktoren abhängt, was einen möglicherweise wichtigen Marker in der Früherkennung psychischer Störungen darstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Projekts

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »