Ärzte Zeitung, 29.03.2010

Preisausschreibung: DGPPN-Antistigma

DÜSSELDORF (eb). Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) schreibt den mit 5000 Euro dotierten DGPPN-Antistigma-Preis aus. Bewerbungen sind bis 30. September 2010 möglich. Stifter des Preises ist Sanofi-Aventis Deutschland.

Die DGPPN unterstützt den Förderpreis mit 1000 Euro. Bewerbungen an den Vorsitzenden des Preiskomitees: Professor Wolfgang Gaebel, Universität Düsseldorf, E-Mail: wolfgang.gaebel@uni-duesseldorf.de

www.dgppn.de/de_preisausschreibungen_157.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »