Ärzte Zeitung, 06.05.2010

Selbsthilfegruppe macht gegen Fatigue mobil

BERLIN (eb). "Stellen Sie sich vor, Sie verfügen über weniger als 20 Prozent Ihrer normalen Energie, so fühlt sich ein Patient mit Chronic-Fatigue-Syndrom (CFS) jeden Tag", teilt Fatigatio e.V. - Bundesverband Chronisches Erschöpfungssyndrom mit. Selbst der Weg ins Bad könne CFS-Kranken wie ein Marathon vorkommen. Die Betroffenen würden oft stigmatisiert. Das will der Verein ändern und am 12. Mai, dem Internationalen CFS-Tag, verstärkt über die Krankheit informieren.

www.fatigatio.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »