Ärzte Zeitung, 07.12.2010

Preis für Bildgebung in der Psychiatrie verliehen

BERLIN (eb). Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) und AstraZeneca haben den 7. DGPPN-Forschungsförderpreis - Imaging in Psychiatrie und Psychotherapie verliehen.

Den mit 25 000 Euro dotierten Preis teilen sich Dr. Birgit Derntl aus Wien und Dr. Nikolaos Koutsouleris aus München. Derntl wies mit MRT Empathie-Unterschiede bei Gesunden und Schizophrenie-Kranken nach. Koutsouleris arbeitete über die Vorhersage von Psychosesausbrüchen per Biomarker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »