Ärzte Zeitung, 23.08.2011

Volkskrankheiten: Probanden gesucht

BONN (eb). Die psychiatrische Klinik des Uniklinikums Bonn sucht Teilnehmer für eine Pilotstudie. Die Studie dient der Vorbereitung eines deutschlandweiten Forschungsprogramms der Nationalen Kohorte, das die Ursachen und Risikofaktoren von Volkskrankheiten aufklären soll.

Wer teilnimmt erhält eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro. An der Studie teilnehmen können alle Personen im Alter zwischen 20 und 79 Jahren, die über gute Deutschkenntnisse und ein ausreichendes Seh- und Hörvermögen verfügen.

Es gibt keine besonderen Gesundheitsrisiken oder Belastungen.Die Pilotstudie soll klären, welche Testverfahren sich am besten dafür eignen, die geistige Leistungsfähigkeit möglichst schnell und präzise zu messen.

Infos unter Tel.: 0228 / 28 71 57 44, Pilotstudie2011@ukb.uni-bonn.de, www.nationale-kohorte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »