Ärzte Zeitung, 23.08.2011

Volkskrankheiten: Probanden gesucht

BONN (eb). Die psychiatrische Klinik des Uniklinikums Bonn sucht Teilnehmer für eine Pilotstudie. Die Studie dient der Vorbereitung eines deutschlandweiten Forschungsprogramms der Nationalen Kohorte, das die Ursachen und Risikofaktoren von Volkskrankheiten aufklären soll.

Wer teilnimmt erhält eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro. An der Studie teilnehmen können alle Personen im Alter zwischen 20 und 79 Jahren, die über gute Deutschkenntnisse und ein ausreichendes Seh- und Hörvermögen verfügen.

Es gibt keine besonderen Gesundheitsrisiken oder Belastungen.Die Pilotstudie soll klären, welche Testverfahren sich am besten dafür eignen, die geistige Leistungsfähigkeit möglichst schnell und präzise zu messen.

Infos unter Tel.: 0228 / 28 71 57 44, Pilotstudie2011@ukb.uni-bonn.de, www.nationale-kohorte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »