Ärzte Zeitung, 10.01.2012

Geistiger Abbau beginnt mit 45 Jahren

PARIS/LONDON (eis). Schon mit 45 Jahren nimmt bei Menschen die geistige Leistung ab, berichten französische und britische Forscher.

Sie haben 5198 Männer und 2192 Frauen (Alter: 45 bis 70 Jahre) in die prospektive Whitehall-II-Kohortenstudie aufgenommen und dreimal in zehn Jahren die kognitive Leistung untersucht (BMJ 2012; 344: d7622).

Analysiert wurden Erinnerung, Problemlösung, Wortfindung und flüssiges Sprechen (Alice Heim 4-I-Test). Schon 49-Jährige hatten 3,6 Prozent weniger Testpunkte als 45-Jährige; 70-Jährige hatten 9,6 Prozent (Männer) oder 7,4 Prozent (Frauen) weniger Punkte als 65-Jährige.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »