1.  Migranten: Akutversorgung klappt in der Regel, es hapert bei psychischen Leiden

[25.05.2017] Bei der Versorgung psychisch kranker Migranten gibt es noch Defizite, so PD Dr. Joachim Seybold, Charité Berlin. Es sei schwer, Patienten nach Kurzintervention in die ambulante Versorgung weiterzuvermitteln.  mehr»

2.  Psychologie: Siegel für seriöse Online-Dienste

[25.05.2017] Im Gesundheitswesen sprießen die Start-ups aus den Löchern, die angeblich Menschen mit psychischen Problemen Hilfe anbieten.Ein neues Siegel soll für Qualität sorgen.  mehr»

3.  Johanniskraut-Extrakt: Phototoxische Reaktionen sind eine Ausnahme

[24.05.2017] Antidepressiva werden immer wieder mit einer erhöhten dermalen Lichtempfindlichkeit in Verbindung gebracht.  mehr»

4.  Forschung: Wie durch einen Defekt im Mpdz-Gen ein Hydrocephalus entsteht

[23.05.2017] Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg melden Erfolg in der Forschung zu genetisch bedingtem Hydrocephalus.  mehr»

5.  33 Studien analysiert: Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

[23.05.2017] Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus.  mehr»

6.  WHO-Statistikjahrbuch: Hoher Alkohol-Konsum in Deutschland

[18.05.2017] Deutschland liegt bei der WHO-Alkoholstatistik mit 11,4 Litern reinem Alkohol pro Kopf und Jahr in der Spitzengruppe.  mehr»

7.  Umfrage unter Jugendlichen: Komasaufen wird uncool

[18.05.2017] Nach den Zigaretten lassen mehr Teenager als früher auch die Finger vom Alkohol - zumindest sagen sie das. Nach einer neuen Umfrage sinkt auch der Reiz des Rauschtrinkens. Verschwunden ist das Problem damit jedoch nicht.  mehr»

8.  MRT: Kontrastmittel bei Kindern wohl sicher

[18.05.2017] Makrozyklisches Gadolinium lagert sich offenbar nicht im Nervensystem von Kindern ab.  mehr»

9.  Schlafmangel: Unattraktiv und unbeliebt

[18.05.2017] Geschwollene Lider, blasse Gesichtsfarbe: An einem unausgeschlafenen Morgen ist der Blick in den Spiegel meist kein schöner. Doch Schlafmangel hat noch ganz andere Folgen, wie eine Studie zeigt.  mehr»

10.  Studie mit Zwillingen: Beidseitiger Tinnitus ist oft erblich

[17.05.2017] Ohrgeräusche können erblich sein, wie eine Studie mit eineiigen und zweieiigen Zwillingspaaren ergeben hat. Allerdings gilt das nur für Tinnitus, der auf beiden Ohren auftritt.  mehr»