1. Deutsche Studie: Mach Fluglärm depressiv?

[24.05.2016] Nicht nur lästig, sondern schädlich: Die Unimedizin Mainz hat eine neue Studie zu den gesundheitlichen Folgen von Fluglärm veröffentlicht. mehr»

2. Nebenwirkung: Therapieverzicht aus Angst vor Phototoxie?

[23.05.2016] Phototoxische Hautreaktionen sind unter Laif® 900 die Ausnahme, so eine Studie. mehr»

3. Pharmakotherapie: Keine Sommerpause bei Antidepressiva!

[19.05.2016] Standardisierte Johanniskraut-Extrakte können die regelkonforme Akut- und Erhaltungstherapie bei Depressionen erleichtern und unterstützen. mehr»

4. Verkleinerter Hippocampus: Die Spur führt in die Kindheit

[13.05.2016] Bei vielen chronisch Depressiven lässt sich ein verkleinerter Hippocampus nachweisen. Die Gründe dafür haben Psychiater nun möglicherweise gefunden. mehr»

5. Verstimmung: Lavendelöl lindert Angst plus Depression

[11.05.2016] Gemischte ängstliche und depressive Verstimmung kommt in der allgemeinärztlichen Praxis häufig vor. Für Betroffene gibt es eine pflanzliche Therapie-Option. mehr»

6. Rheinland-Pfalz: Bündnisse gegen Depression erweitert

[03.05.2016] Die seit 2013 laufende Initiative Bündnisse gegen Depression in Rheinland-Pfalz ist um eine neue Partnerschaft erweitert worden. Der Landesverband der Kleingärtner ist künftig Teil des Bündnisses, das über Depressionen im Alter und Behandlungsmöglichkeiten informieren will. mehr»

7. Bei Jugendlichen: Verhaltenstherapie als Prävention wirkt!

[02.05.2016] Oft beginnen Depressionen im Jugendalter - wenn Präventionsprogramme hier ansetzen, ist die Prognose vielversprechend. Das Zünglein an der Waage sind jedoch die Eltern. mehr»

8. Gewalt gegen Frauen: So helfen Ärzte ihren Patientinnen

[25.04.2016] Oft sind Ärzte erste Anlaufstelle für Opfer häuslicher Gewalt. Evidenzbasierte Leitlinien, Fortbildung und Vernetzung unterstützen sie dabei, Hilfe zu leisten. mehr»

9. Jetzt belegt: Schöne Gedanken vertreiben den Trübsinn

[22.04.2016] Werden positive Erinnerungen an den letzten Urlaub oder andere schöne Erlebnisse aktiviert, können sie Depressionen fast völlig auslöschen. mehr»

10. Verhaltensstörungen: Hilfe für Kinder außer Rand und Band

[20.04.2016] Mit 13 Jahren schon 200 Straftaten: Oft bringen schwere Verhaltensstörungen Kinder und Jugendliche auf die schiefe Bahn. Doch das kann verhindert werden, betonen Psychiater. mehr»