Ärzte Zeitung online, 04.10.2010

Am 5. Oktober ist Tag der Epilepsie

BERLIN (dpa). Epilepsien zählen zu den häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. In der Bundesrepublik sind nach Angaben der Deutschen Epilepsievereinigung etwa 600 000 Menschen von diesen Anfallleiden betroffen. Seit 1996 organisiert die Epilepsie-Selbsthilfe mit der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie und weiteren Verbänden jährlich am 5. Oktober einen bundesweiten Aktionstag.

2010 steht der Tag der Epilepsie unter dem Motto "Lebe Deinen Traum! Jung sein mit Epilepsie". Bei der diesjährigen Zentralveranstaltung in Berlin und weiteren Aktionen stehen die Chancen und Probleme von Jugendlichen mit Epilepsie im Mittelpunkt.

Infos der Deutschen Epilepsievereinigung zum Epilepsie-Tag

Topics
Schlagworte
Epilepsie (306)
Panorama (30367)
Krankheiten
Epilepsie (576)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »