Ärzte Zeitung, 09.02.2006

Stipendium für Bulimie-Forscher

ESSEN (eb). Die Christina-Barz-Stiftung vergibt ein einjähriges Auslandsstipendium für deutsche Nachwuchswissenschaftler, die zu Früherkennung und Verlauf bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen forschen.

Das Stipendium setzt sich aus einem Grundbetrag (1 300 Euro), einem Sachkostenzuschuß (150 Euro) und einem variablen Auslandszuschlag zusammen. Es soll einen einjährigen Forschungsaufenthalt an einer Klinik oder Forschungsinstitution im Ausland ermöglichen. Bewerbungsschluß ist der 31. Mai 2006.

Anträge in sechsfacher Ausfertigung an: Christina-Barz-Stiftung im Stifterverband für Deutsche Wissenschaft, Barkhovenallee 1, 45239 Essen, Telefon: 02 01 / 84 01 - 161, Fax: -255. Weitere Infos im Internet unter: www.stifterverband.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »