Ärzte Zeitung, 29.10.2008

Forscher-Stipendium zu Morbus Parkinson

MÜNCHEN (eb). Auch 2009 vergibt das Unternehmen GlaxoSmithKline (GSK) wieder ein Stipendium an junge Wissenschaftler, die sich mit klinischen und präklinischen Projekten auf dem Gebiet der Parkinsonforschung beschäftigen. Das Stipendium ist mit insgesamt 15 000 Euro dotiert.

Die Antragsteller sollten nicht älter als 35 Jahre sein. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2009. Die genauen Stipendiumsstatuten können beim Unternehmen im Internet eingesehen werden.

www.glaxosmithkline.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »