Ärzte Zeitung, 27.07.2005

BUCHTIP

Therapiekonzepte gegen MS

Einen umfassenden Überblick über Multiple Sklerose bietet das Buch von Professor Jürg Kesselring vom Rehabilitationszentrum in Valens in der Schweiz.

Der von Kesselring herausgegebene Band, an dem zehn weitere Neurologen mit viel klinischer Erfahrung mitgearbeitet haben, liegt nun schon in der vierten, überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. Auf den mehr als 300 Seiten gehen die Autoren außer auf die Pathologie, die Genetik und Immunologie sowie die Epidemiologie vor allem auf die Klinik der Erkrankung und die symptomatische Therapie ein.

Ein besonderes Kapitel stellt die Konzepte der Therapien vor, die sich an den der Erkrankung zugrundeliegenden pathogenetischen Vorgängen ausrichten. Der Anhang des Buches enthält standardisierte neurologische Untersuchungen, etwa zur Gehfähigkeit. Die Leser des Buches profitieren von der langen Erfahrung der Autoren und erhalten Einblicke, wie die Ärzte in der täglichen Praxis ihre Patienten betreuen. (ple)

Jürg Kesselring (Hrsg.): Multiple Sklerose. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage, Kohlhammer-Verlag, Stuttgart 2005. 312 Seiten, ISBN 3-17-015954-2, 64 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »