Ärzte Zeitung, 09.10.2006

1500 Euro für MS-Patienten erlaufen

MANNHEIM (ag). 1500 Euro für MS-Patienten sind bei einem Lauf aus Anlaß der 79. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie zusammengekommen.

Zum 5. Serono-Benefizlauf hatte der gleichnamige Arzneimittel-Hersteller aus Unterschleißheim aufgerufen. Knapp 70 Läufer folgten der Einladung. Für jeden Teilnehmer spendete Serono 20 Euro an die Initiative "Junges Forum" der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Landesverband Hessen, und stockte den Betrag am Ende auf 1500 Euro auf.

Topics
Schlagworte
Multiple Sklerose (701)
Krankheiten
Multiple Sklerose (1075)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »