Ärzte Zeitung, 15.12.2014

MS

Kognition wird online trainiert

HANNOVER. "MS Kognition - Stärke Deine Fähigkeiten" ist ein maßgeschneidertes, interaktives Trainingsprogramm auf www.dmsg.de, das theoretisches Wissen und praktische Übungen vereint, um MS-Kranken dabei zu helfen, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu verbessern.

Entwickelt und produziert wurde das Internetprojekt von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Während es im Menüpunkt "Kognitive Probleme bei MS" darum geht, die kognitiven Defizite zu benennen und fassbar zu machen, ihre Diagnosemöglichkeiten aufzuzeigen und mit Beispielen zu verdeutlichen, widmet sich der Menüpunkt "Therapieverfahren" den medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungskonzepten.

Im Mittelpunkt dieses Interprojektes aber stehen die "Kognitiven Übungen", die dazu einladen, aktiv zu werden und kognitive Fähigkeiten, zu trainieren.Es können sechs verschiedene Übungen absolviert werden, teilt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) mit. Unmittelbar nach Beendigung einer Übung erfolgt die Auswertung.

Zu jeder Übung wird erklärt, um welche kognitive Funktion es geht und anhand praktischer Beispiele belegt, warum sie für die Bewältigung des Alltagslebens so wichtig ist.

Um die unterschiedlichen Arten der Aufmerksamkeit zu trainieren, gibt es drei verschiedene Übungen: Die "Blitzreaktion" schult die Reaktionsbereitschaft, "Fischfang" ist eine Übung, die die geteilte Aufmerksamkeit stärkt, mit dem "Getränkeausschank" gilt es, die fokussierte Aufmerksamkeit beziehungsweise die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »