Ärzte Zeitung, 27.01.2016

Broschüre für Familien

"Papa hat MS"

HANNOVER. Mit "Papa hat MS" startet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft die Broschüren-Reihe "Empowerment für Angehörige".

Sie richtet sich an Familien MS-Erkrankter und soll ihnen Unterstützung geben, mit der Krankheit umzugehen.

Die Texte sind kindgerecht geschrieben, Fachbegriffe werden erklärt und ein Infokasten liefert weitere Informationen. Auf jeder Doppelseite der Broschüre illustriert zudem ein Cartoon die Texte.

Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden über www.dmsg.de. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Warum der Dschihad Kriminelle anzieht

Aus Daten des Bundesverfassungsschutzes kann man die Blaupause eines typischen islamistischen Terroristen zeichnen. Welchen Typen Mensch zieht der sogenannte Gotteskrieg magisch an? mehr »

Diese Ärzte erhalten Bestnoten

Welche Arztgruppe hat die zufriedensten Patienten? Ein Arztbewertungsportal hat mehr als eine Million Online-Bewertungen analysiert. mehr »

Bisher kein nachweisbarer Nutzen

Acht Jahre nach Einführung des Hautkrebs-Screenings in Deutschland gibt es noch keine verlässlichen Daten über dessen Nutzen. Daran ändert auch eine aktuelle Analyse nichts. mehr »