Freitag, 29. August 2014

91. Genmarker: Zweifel am Herzschutz von Alkohol

[18.07.2014] Ist ein Gläschen Wein am Tag tatsächlich gut für Herz und Gefäße? Nach Daten einer großen Analyse mit einem genetischen Marker erhöht auch ein geringer Alkoholkonsum das Herz- und Schlaganfallrisiko. Allerdings hat die Untersuchung ihre Tücken. mehr»

92. Ekelbilder und Co.: Weniger Raucher in Australien

[17.07.2014] In Australien sinkt die Zahl der Raucher. Das Land hat 2012 als erstes weltweit einheitliche Zigarettenpackungen mit Ekelbildern und winzigen Markennamen eingeführt. mehr»

93. Heavy-Metal-Konzert: Subdurales Hämatom durch Headbanging

[17.07.2014] Headbanging ist nicht ganz ungefährlich. Denn nicht alle Gefäße halten den ruckartigen Kopfbewegungen stand. mehr»

94. Reynolds: Fusion schafft neuen US-Tabak-Multi

[17.07.2014] Unter dem Druck vermehrter Rauchverbote und des Vormarschs der E-Zigarette wollen zwei US-Tabakkonzerne fusionieren. mehr»

95. Orthorexie: Eine neue Form von Essstörungen

[16.07.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) macht auf eine neue Form von Essstörungen aufmerksam: Für Menschen mit "Orthorexia nervosa" ist die Zusammensetzung der Ernährung das Wichtigste. mehr»

96. Warnungen zu SSRI: Wurde das Kind mit dem Bade ausgeschüttet?

[16.07.2014] Vor zehn Jahren traf die US-Arzneibehörde FDA eine folgenschwere Entscheidung: Sie warnte vor einem erhöhtem Suizidrisiko Minderjähriger unter SSRI. Darauf wurden weniger Antidepressiva verschrieben. Seither steigt die Zahl der Suizidversuche. mehr»

97. Pseudodemenz: Psychotherapeuten bieten Flyer an

[15.07.2014] Geistige Leistungseinbußen im Alter können nicht nur Anzeichen für eine Demenz sein, sondern auch bei einer Depression auftreten ("Pseudodemenz"). mehr»

98. Depressive Diabetiker: Vorsicht Insulin-Missbrauch!

[15.07.2014] Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für einen unnatürlichen Tod. Die Hauptursache hierfür sind Intoxikationen. Und besonders betroffen sind solche Patienten, die zeitgleich an einer Depression leiden. mehr»

99. Morbus Parkinson: Wider die L-Dopa-Phobie

[15.07.2014] Viele Neurologen versuchen, einen Therapiestart mit L-Dopa zu vermeiden. Dabei ist die Lebensqualität auch noch nach sieben Jahren nicht schlechter als mit jeder anderen Parkinson-Therapie. mehr»

100. Multiple Sklerose: Neurologen für Ausbau der IV-Versorgung

[14.07.2014] Angesichts der belegbaren Erfolge der integrierten Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose in Nordrhein sollte das Konzept von allen Kassen übernommen und auf andere neurologische Erkrankungen ausgeweitet werden. Das fordert der Berufsverbands Deutscher Neurologen. mehr»