Mittwoch, 1. Oktober 2014

41. Im Dezember in Köln: Schlafmediziner laden zum Kongress ein

[11.09.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) lädt zu ihrer 22. Jahrestagung ein. Sie dauert vom 4. bis 6. Dezember 2014, Ort ist das Congress-Centrum Ost Koelnmesse in Köln. mehr»

42. Violistin: Während der eigenen Hirn-Op Geige gespielt

[11.09.2014] Eine Israelin hat während ihrer eigenen Gehirnoperation Geige gespielt. Die Violinistin leide seit 20 Jahren an einem essentiellen Tremor, teilte die israelische Regierungspressestelle mit. mehr»

43. Glatirameracetat: Mehr als nur Schubratenreduktion

[11.09.2014] Bei Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) kann der Immunmodulator Glatirameracetat (Copaxone®) nachweislich die jährliche Schubrate reduzieren. mehr»

44. Chile: Marihuana-Anbau zu medizinischen Zwecken genehmigt

[09.09.2014] 200 Krebs- und Epilepsiepatienten in Chile erhalten bald kostenlos Marihuana, um ihre Schmerzen und Symptome zu lindern. Die Regierung hat den Anbau zu medizinischen Zwecken genehmigt. mehr»

45. Studie: Erhöhtes Asthmarisiko auch bei Kindern von Ex-Rauchern

[09.09.2014] Rauchende Männer erhöhen möglicherweise bei ihrem späteren Nachwuchs das Asthma-Risiko - selbst wenn sie vor der Zeugung damit aufhören. mehr»

46. Psychose: Gute Prognose nach langer Remission

[09.09.2014] Die Prognose nach einer ersten psychotischen Episode lässt sich am Rückgang der Positiv- und Negativsymptome ablesen. Vor allem solche Patienten, die lange keine Negativsymptome mehr zeigen, haben relativ gute Aussichten. mehr»

47. Hohe Arbeitsbelastung: 42 Prozent fürchten um ihre Gesundheit

[09.09.2014] Mehr als zwei Drittel der Deutschen meinen, sie hätten in ihrem Beruf "immer viel zu tun". 42 Prozent fürchten, dass die Arbeit sich negativ auf ihre Gesundheit auswirkt. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für die DAK. Als Krankmacher Nummer 1 gelten Stress und psychische Belastung. mehr»

48. Burn-out: DGB fordert Anti-Stress-Verordnung

[08.09.2014] Burn-out könnte zur Volkskrankheit werden, fürchtet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB). Gegen den zunehmenden Stress für Arbeitnehmer dringt der DGB auf eine Anti-Stress-Verordnung. mehr»

49. Burn-out: Kassen geben Arbeitgebern Mitschuld

[08.09.2014] Drei große Kassen schlagen Alarm. Die Vorstände der Barmer/GEK, der Techniker und der Kaufmännischen werfen Arbeitgebern vor, mit dem wachsenden Druck durch pausenlose Erreichbarkeit per Mail und Handy für gestiegene Zahlen an Burn-out mit verantwortlich zu sein, berichtet die "Welt am Sonntag". mehr»

50. Parkinson: Pluspunkte für Eskalationstherapie

[08.09.2014] HAMBURG. Viele Parkinson-Patienten entwickeln im fortgeschrittenen Stadium nach langjähriger oraler L-Dopa-Therapie motorische Fluktuationen und Dyskinesien, die eine Eskalationstherapie erforderlich machen. In Frage kommen Pumpentherapien oder tiefe Hirnstimulation. mehr»