Sonntag, 21. Dezember 2014

41. Initiale HIV-Therapie: Neue Substanz macht weniger ZNS-Symptome

[02.12.2014] Unerwünschte Ereignisse im ZNS kamen mit Doravirin signifikant seltener vor als mit Efavirenz. mehr»

42. ADHS: Unterschätzt oder überdiagnostiziert?

[02.12.2014] Die Debatte um ADHS wird aufgrund der Zunahme von Arznei-Verordnungen emotional geführt. Die Fakten dazu sind widersprüchlich, wurde auf dem DGPPN-Kongress deutlich. mehr»

43. Neurologie: Umbildung von Glia zu Neuronen

[01.12.2014] Bestimmte Gliazellen des Gehirns - die NG2 Glia - können in verletzten Hirnarealen zur Bildung von funktionsfähigen Nervenzellen angeregt werden. mehr»

44. Depressionen: Psychiater wenden sich gegen assistierten Suizid

[01.12.2014] Auch Menschen in schweren Depressionen wollen ihrem Leben manchmal mit ärztlicher Hilfe ein Ende setzen. Psychiater sehen dies kritisch. mehr»

45. Verhaltenstherapie: Oxytocin hilft, Ängste besser zu bewältigen

[01.12.2014] Das Bindungshormon Oxytocin hemmt das Furchtzentrum im Gehirn, ergab eine Studie an der Universität Bonn. mehr»

46. Psychisch Kranke: 25 Stunden Psychotherapie reichen meistens

[01.12.2014] Die meisten psychisch kranken Menschen müssten in Deutschland nicht so lange behandelt werden, wie es derzeit der Fall ist, meinen Experten auf dem DGPPN-Kongress. mehr»

47. Psychologie: So töten Frauen

[01.12.2014] Düsseldorfer Forscher haben Tötungsdelikte von Täterinnen analysiert und dabei ein einheitliches Muster ausgemacht. mehr»

48. Erfolgreiche Petition: Kein Berufsverbot für Suchtmediziner

[28.11.2014] Weil ihrem Hausarzt die Approbation entzogen wurde, starteten Patienten eine Petition - mit Erfolg. mehr»

49. Antidepressiva: Wann macht der Wechsel Sinn?

[28.11.2014] Wenn Antidepressiva nicht so wirken wie gewünscht, muss ein neues Medikament her. Aber wann sollte gewechselt werden? Eine neue Studie liefert jetzt Antworten. mehr»

50. Fachkräftemangel: Sozialminister diskutieren Zukunft der Pflege

[27.11.2014] Die Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer haben bei der Reform der Pflege weiter Tempo vom Bund angemahnt. mehr»