Freitag, 1. August 2014

41. Warnungen zu SSRI: Wurde das Kind mit dem Bade ausgeschüttet?

[16.07.2014] Vor zehn Jahren traf die US-Arzneibehörde FDA eine folgenschwere Entscheidung: Sie warnte vor einem erhöhtem Suizidrisiko Minderjähriger unter SSRI. Darauf wurden weniger Antidepressiva verschrieben. Seither steigt die Zahl der Suizidversuche. mehr»

42. Pseudodemenz: Psychotherapeuten bieten Flyer an

[15.07.2014] Geistige Leistungseinbußen im Alter können nicht nur Anzeichen für eine Demenz sein, sondern auch bei einer Depression auftreten ("Pseudodemenz"). mehr»

43. Depressive Diabetiker: Vorsicht Insulin-Missbrauch!

[15.07.2014] Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für einen unnatürlichen Tod. Die Hauptursache hierfür sind Intoxikationen. Und besonders betroffen sind solche Patienten, die zeitgleich an einer Depression leiden. mehr»

44. Morbus Parkinson: Wider die L-Dopa-Phobie

[15.07.2014] Viele Neurologen versuchen, einen Therapiestart mit L-Dopa zu vermeiden. Dabei ist die Lebensqualität auch noch nach sieben Jahren nicht schlechter als mit jeder anderen Parkinson-Therapie. mehr»

45. Multiple Sklerose: Neurologen für Ausbau der IV-Versorgung

[14.07.2014] Angesichts der belegbaren Erfolge der integrierten Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose in Nordrhein sollte das Konzept von allen Kassen übernommen und auf andere neurologische Erkrankungen ausgeweitet werden. Das fordert der Berufsverbands Deutscher Neurologen. mehr»

46. Glücksspiel: EU-Kommission gibt Tipps gegen Spielsucht

[14.07.2014] Die EU-Kommission gibt am Montagmittag Empfehlungen zur Regulierung von Online-Glücksspielen. Die EU-Staaten sollten dafür sorgen, dass Nutzer besser über Risiken wie Spielsucht informiert werden, mahnt die Brüsseler Behörde. mehr»

47. Hirnstörung HE: Wege zur besseren Prognose

[14.07.2014] Patienten mit Hepatischer Enzephalopathie konnte man lange wenig anbieten. Inzwischen lässt sich deren Prognose verbessern. mehr»

48. Brandenburg: Keine Spur von Drogenwelle

[11.07.2014] Der Drogenkonsum in Brandenburg nimmt zwar zu, aber offenbar nicht so schlimm wie befürchtet. mehr»

49. Gastbeitrag: Die größte Gefahr von E-Zigaretten

[11.07.2014] Ist die E-Zigarette weniger gesundheitsschädlich als die Tabak-Zigarette? Oder kann sie Menschen dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören? Beides möglich, findet unsere Gastautorin vom DKFZ. Sie warnt aber vor einer ganz anderen Gefahr. mehr»

50. Schleswig-Holstein: TK-Netz fängt psychisch Kranke früh auf

[10.07.2014] Patienten zeigen sich mit intensivierter ambulanter Behandlung zufrieden - weniger Einweisungen. mehr»