Mittwoch, 1. April 2015

41. Ruf nach mehr Prävention: "Der Suizid trägt die Handschrift des Alters"

[11.03.2015] Mit zunehmendem Alter steigt das Suizidrisiko in Deutschland deutlich an: Vor allem Männer über 60 nehmen sich das Leben. Mit einem Memorandum wollen Experten für mehr Aufmerksamkeit bei der Suizidprävention Älterer werben. Dabei sehen sie auch Hausärzte in der Pflicht. mehr»

42. Unterstützung bei Krebs: Anpassung an lebenslange Belastung

[11.03.2015] Krebserkrankungen sind heute vielfach als chronische Erkrankungen anzusehen. Dies stellt lebenslang hohe Anforderungen an die Verarbeitungs- und Anpassungsfähigkeit der Patienten. mehr»

43. Nach Urteil: Ecstasy in Irland kurzzeitig legal

[11.03.2015] Ecstasy und andere psychoaktive Substanzen sind in Irland eigentlich verboten. Drei Richter haben ihren Konsum mit einem Urteil legal gemacht - aber wohl nur für eine kurze Zeit. mehr»

44. Vier Jahre nach der Katastrophe: Verlorene Heimat Fukushima

[11.03.2015] Auch vier Jahre nach der Atomkatastrophe sind noch immer knapp 120.000 Menschen aus der Sperrzone rund um das havarierte Kraftwerk Fukushima Daiichi zwangsevakuiert - vielleicht für immer. Noch mehr als ihr Körper an der Strahlung leidet ihre Psyche. mehr»

45. Alkoholabhängigkeit: Die Sucht liegt in den Genen

[10.03.2015] Ob jemand alkoholsüchtig wird, bestimmen Gene und Umwelteinflüsse. Trifft beides zusammen, addiert sich das Suchtrisiko. mehr»

46. Niedersachsen: Verwirrte Menschen ohne Hilfe?

[09.03.2015] Bereitschaftsdienste in Niedersachsen haben keine spezielle Facharzt-Unterstützung mehr. Das hat Folgen für Psychiatriepatienten. mehr»

47. Nikotinentzug: Rauchfrei in kleinen Schritten - das klappt

[09.03.2015] Lieber weniger als gar nicht, das ist für Suchtkranke oft die attraktivere Option. Beim Nikotinentzug mit Arzneien kann diese Strategie auch tatsächlich funktionieren - eine Option für Patienten, denen das Aufhören von heute auf morgen nicht gelingt. mehr»

48. Schulungen: Schlafen kann man lernen

[06.03.2015] Schlafprobleme können bekanntlich krank machen. Immer mehr Menschen gehen daher inzwischen ins Schlaflabor. Auch Schulungen sind gefragt. Denn Schlafen kann man lernen. mehr»

49. Psychiatrie: ADHS ist nicht nur eine "Kinderkrankheit"

[05.03.2015] ADHS bei Erwachsenen wird häufig übersehen: Die Erkrankung manifestiert sich anders als bei Kindern. Oft suchen Betroffene ihren Arzt wegen Begleiterkrankungen wie Depression, Suchterkrankungen oder Angststörungen auf. mehr»

50. Schwere PAVK: Möglichkeiten bleiben ungenutzt

[05.03.2015] Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) ist die Mortalitäts- und Amputationsrate nach wie vor hoch. Das könnte auch daher rühren, dass Optionen zur Revaskularisation zu selten genutzt werden. mehr»