71. Haschisch-Paradoxon: Kiffen könnte Typ-2-Diabetes verzögern

[30.12.2015] Marihuana-Raucher zeigen zwar vermehrt die Vorstufe von Diabetes, doch die Zuckerkrankheit bricht bei ihnen viel seltener aus. Diese Erkenntnis aus einer Langzeit-Studie über 25 Jahre gibt den Forschern Rätsel auf. mehr»

72. Thüringen: 8,5 Prozent der Schwangeren rauchen weiter

[29.12.2015] ERFURT. Im Jahr 2014 haben 8,5 Prozent der Schwangeren in Thüringen geraucht. Damit liegt der Anteil einen halben Prozentpunkt unter dem Vorjahreswert und bestätigt den rückläufigen Trend der vergangenen fünf Jahre. mehr»

73. Schnelle Asylverfahren: Auch eine Art der Prävention

[29.12.2015] Die Zeit für die Bearbeitung von Asylanträgen möglichst kurz zu halten, zahlt sich aus. Das bestätigen Daten aus den Niederlanden. Forscher haben dort die psychische Gesundheit Asylsuchender unter die Lupe genommen. mehr»

74. Translation: Psychiater wollen Zentren und nationale Register

[29.12.2015] Eine bessere Koordination und nationale Register sollen die psychiatrische Forschung in Deutschland voranbringen. So wurde auf dem DGPPN-Kongress erneut ein Deutsches Zentrum für psychische Erkrankungen gefordert. mehr»

75. Arbeitswelt: Psychologen unterstützen bei Veränderungsprozessen

[29.12.2015] In einer Broschüre werden in aller Kürze die psychologischen Reaktionen von Arbeitnehmern in Change-Prozessen beschrieben und Zusammenhänge mit der psychischen Gesundheit und dem Scheitern von Projekten erläutert. mehr»

76. Drogenbeauftragte: Cannabis-Behandlung auf Kassenrezept

[29.12.2015] Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, stellt Verfügbarkeit und Erstattung von Cannabis als Medikament für 2016 in Aussicht. mehr»

77. Zu viel des Guten?: Wenn gesundes Essen zwanghaft wird

[29.12.2015] Gesundes Essen kann nicht verkehrt sein! Es gibt Menschen, die genau mit dieser Einstellung Probleme bekommen - wenn sie besessen sind von der vermeintlich richtigen Ernährung. mehr»

78. Schlafforschung: Ausgeschlafene Schüler sind nicht besser

[29.12.2015] Wenn Jugendliche sich die Nacht um die Ohren hauen und nur wenig schlafen, wirkt sich das kaum negativ auf ihr Gedächtnis und die schulischen Leistungen aus - vorausgesetzt das geht nicht über einen längeren Zeitraum. Ganz harmlos ist zu wenig Schlaf aber nicht. mehr»

79. Sportsucht: Trainieren bis zur Herzrhythmusstörung

[26.12.2015] Sport kann zur Sucht werden, und damit ist nicht zu spaßen: Sportsüchtige zerstören nicht nur ihren Körper - sondern oft auch ihre Seele. mehr»

80. Motivation: Vorsätze mit Erfolg umsetzen

[23.12.2015] Wer seine Ziele in die Tat umsetzen will, sollte konkret planen, wann, wo und wie er handeln möchte. Sogenannte "Wenn-Dann-Pläne" können dabei hilfreich sein, zeigt eine Metaanalyse. mehr»