1.  Schizophrenie: Antipsychotika reichen nicht!

[08.06.2017] Psychosekranke sterben in Europa etwa 15 Jahre früher als die übrige Bevölkerung. In den USA liegt der Unterschied sogar bei 30 Jahren, und das dürfte nicht nur an einer unzureichenden medizinischen Versorgung liegen  mehr»

2.  Schizophrenie: Lösen Psychosen Diabetes aus?

[08.06.2017] Patienten mit beginnender Psychose zeigen häufig Zeichen einer Glukoseintoleranz und Insulinresistenz. Offenbar erhöht bereits die Erkrankung das Diabetesrisiko und nicht erst die Therapie, wie Forscher jetzt herausgefunden haben.  mehr»

3.  Schizophrenie: Innere Uhr aus dem Takt

[02.06.2017] An Schizophrenie erkrankte Menschen nehmen die Zeit viel unregelmäßiger wahr als gesunde.  mehr»

4.  HDAC-Proteine: Neues Target bei Schizophrenie?

[30.05.2017] Das Protein Histon-Deacetylase 1" (HDAC1) könnte künftig als Biomarker genutzt werden, um Patienten mit Schizophrenie zu erkennen, die in frühen Jahren verstörende Lebensbedingungen erfahren haben, diskutieren Forscher neue Studienergebnisse (  mehr»

5.  Psychische Krankheiten: Ex-Patienten helfen in der Psychiatrie

[12.05.2017] Menschen, die psychische Krisen erfahren und durchlebt haben, helfen AkutBetroffenen als Genesungsbegleiter in alltäglichen Fragen weiter. Rund 1000 ehemalige Patienten haben inzwischen eine entsprechende Ausbildung im deutschsprachigen Raum absolviert. Wie auch Anna B. und Hakan A. aus Berlin.  mehr»

6.  Erforscht: Wie Nervennetze entstehen

[23.01.2017] Wie sich Nervenzellen im Gehirn zum sogenannten habenularen Nervennetz verbinden, haben Forscher aus Mannheim herausgefunden.  mehr»

7.  Stimulanzien-Therapie: Gratwanderung zwischen Therapieerfolg und Psychose

[13.09.2016] Stimulanzien verbessern die Aufmerksamkeit bei ADHS. Allerdings ist ihr Einsatz nicht ohne Risiko wie Befunde bei Schizophrenie zeigen.  mehr»

8.  3-Monatsformulierung: Neue Option bei Schizophrenie zugelassen

[03.06.2016] Trevicta®, die erste 3-Monatsformulierung eines langwirksamen Antipsychotikums, ist zur Erhaltungstherapie der Schizophrenie bei Erwachsenen in der EU zugelassen. Das teilt das Unternehmen Janssen mit.  mehr»

9.  Exzessmortalität: Warum Schizophrenie tödlich sein kann

[09.05.2016] Es sind die Klassiker Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungenkrebs, an denen auch die meisten Schizophreniekranken sterben - allerdings Jahrzehnte zu früh. Offenbar werden somatische Probleme psychisch Kranker zu wenig ernst genommen.  mehr»

10.  Studie zeigt: Hirnströme bei Fehlern verraten Geschlecht

[15.04.2016] Eine Studie zeigt, wie unterschiedlich Männer und Frauen auf Fehlhandlungen reagieren.  mehr»