1.  Chronische Insomnie: Keine Angst vor Schlafmitteln!

[13.04.2017] Eigentlich sollten moderne Hypnotika nicht länger als vier Wochen verordnet werden. Manche Schlafmediziner halten diese Empfehlung jedoch für verfehlt - denn die Risiken einer unbehandelten Insomnie wiegen schwer.  mehr»

2.  Meta-Analyse bestätigt: Schlecht geschlafen? Dann leiden auch Herz und Hirn

[31.03.2017] Wer schlecht ein- und durchschläft und nicht erholt aufwacht, hat ein deutlich erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Das hat nun eine große Meta-Analyse bestätigt.  mehr»

3.  DAK-Studie: Deutschland schläft schlecht

[15.03.2017] Die Zahl der Menschen in Deutschland, die schlecht ein- oder durchschlafen können, nimmt nach einer Untersuchung der DAK-Gesundheit zu. Seit 2010 sind danach die Schlafstörungen bei Berufstätigen zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent gestiegen.  mehr»

4.  Parkinson: Zwei Stunden Tageslicht macht Patienten munter

[14.03.2017] Eine Lichttherapie lindert die Tagesschläfrigkeit bei Parkinsonkranken und bessert den Schlaf. Betroffene fühlen sich tagsüber ausgeruhter und wachen nachts seltener auf.  mehr»

5.  Wechseljahre: Schlechter Schlaf ist riskant für die Gefäße

[10.03.2017] Rund die Hälfte der Frauen im Klimakterium leidet unter Schlafstörungen. Offenbar sind damit auch Gefäßerkrankungen assoziiert.  mehr»

6.  Chronischer Schlafmangel: Kollege Computer, übernehmen Sie!

[23.01.2017] "Ähnlich gut wie menschliche Therapeuten": Das bescheinigt ein kalifornischer Professor einer automatischen kognitiven Verhaltenstherapie bei Insomnie. SHUTi gab mehr als der Patienten den Schlaf zurück.  mehr»

7.  Nachtschicht: Schlafmediziner fordern spezielles Licht für Arbeiter

[04.11.2016] Schlafmediziner fordern ein spezielles Licht für nachts arbeitende Menschen. Der Grund: Das herkömmliche Licht kann gravierende gesellschaftliche Folgen haben.  mehr»

8.  Repräsentative Umfrage: Diese Mittel helfen Managern beim Einschlafen

[01.11.2016] Jede dritte Führungskräfte in Deutschland greift zu Schlafmitteln - allerdings keinesfalls wahllos.  mehr»

9.  Diagnose "Non-24": Tasimelteon reguliert innere Uhr bei Blinden

[12.10.2016] Das Melatoninderivat Tasimelteon wirkt kausal gegen zirkadiane Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen bei Blinden.  mehr»

10.  Tagesmüdigkeit was steckt dahinter?

[11.10.2016] Ein neuer EEG-Algorithmus hilft zu erkennen, ob ein müder Patient schläfrig oder übererregt ist.  mehr»