Ärzte Zeitung, 26.05.2006

Mit Radiowellen gegen lästiges Schnarchen

MANNHEIM (dpa). Spezielle Radiowellen können gegen Schnarchen helfen. Die Patienten könnten nach dem Eingriff meist am selben Tag wieder nach Hause gehen, sagte Privatdozent Dr. Frank Riedel aus Mannheim bei einem HNO-Kongreß.

Bei der Radiofrequenztherapie wird mit einer Nadel etwa am Gaumen Strom appliziert - mit der Folge, daß das Gewebe schrumpft. "Kleinere Veränderungen etwa am Zäpfchen können sehr effektiv bekämpft werden, sehr große Mandeln dagegen sollte man eher mit dem Laser entfernen", so Riedel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »