Ärzte Zeitung, 24.04.2007

"Medizinische Klinik" ehrt zwei Internisten

WIESBADEN (Rö). Der Preis für die beste Originalarbeit in "Medizinische Klinik" ist geteilt worden, da zwei Arbeiten die Kriterien gleich erfüllt haben. Den Preisträgern hat Professor Johannes Köbberling die Auszeichnung von insgesamt 5000 Euro beim Internisten-Kongress überreicht.

Es sind Privatdozent Hans-Werner Duchna aus Bochum und Privatdozent Gero Tendrich aus Bad Oeynhausen. Duchna wurde ausgezeichnet für seine Arbeit "Kardiale Funktion bei Patienten mit obstruktivem Schlafapnoesyndrom und behandelter arterieller Hypertonie - Vorteile durch CPAP-Therapie?" (101, 2006, 1). Der Forscher hat belegt, dass die Atemtherapie zusätzlich zur Blutdrucksenkung positiv auf die Herzfunktion wirkt.

Tendrich ist für seine Arbeit "Diagnostische Wertigkeit von EKG-Veränderungen bei akuten kardialen Abstoßungsreaktionen nach orthotroper Herztransplantation" (101, 2006, 99) geehrt worden. Er hat nachgewiesen, dass mit der QTc-Zeit und -Dispersion nichtinvasiv akute kardiale Abstoßungen in der Frühphase nach Herztransplantation vorauszusagen sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »