Ärzte Zeitung, 16.06.2008

Umfrage zur Schlafqualität Schmerzkranker

MARBURG (ple). Aus Anlass der Woche des Schlafes hat jetzt das Deutsche Grüne Kreuz eine Untersuchung zur Schlafqualität bei Schmerzpatienten begonnen. In dem Projekt in Zusammenarbeit mit dem Algesiologen Dr. Johannes Horlemann aus Kevelaer soll etwa geklärt werden, wie sehr Schmerzpatienten unter dem Schlafmangel leiden und ob es einen Zusammenhang mit bestimmten Schmerzerkrankungen gibt. Nach Angaben von Horlemann können eine beeinträchtigte Schlafqualität und häufige Unterbrechungen des Nachtschlafes bis zu einem Drittel der Beeinträchtigung der Lebensqualität durch Schmerzen ausmachen.

Den Fragebogen gibt es im Internet unter http://www.forum-schmerz.de/login/umfrage.html oder per E-Mail schmerz@kilian.de sowie telefonisch unter 06421 / 29 31 25

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »