Ärzte Zeitung, 21.09.2011

Im November Kongress zu Schlafforschung

MANNHEIM (eb). Vom 10. bis 12. November treffen sich im Congress Center Rosengarten in Mannheim über 1800 Mediziner, um neue Erkenntnisse über Schlafstörungen und -erkrankungen zu diskutieren.

Veranstalter des Kongresses ist die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Kongressthema ist "Schlafmedizin: Standards und Alternativen".

Geleitet wird der Kongress von Professor Maritta Orth vom Theresienkrankenhaus, Professor Karl Hörmann von der Universitäts-HNO-Klinik und Professor Michael Schredl vom Institut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

www.dgsm2011.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »