Ärzte Zeitung, 13.02.2004

Tests entlarven Alkoholiker

BASEL (ug). Eine Kombination neuer Blut-, Haar- und Urintests zeigt, wieviel Alkohol jemand getrunken hat, und zwar nicht nur in den letzten Tagen, sondern in den letzten Wochen und Monaten, berichtet "New Scientist" online.

Gefahndet wird nach typischen Alkohol-Abbauprodukten wie Ethylglucuronid, erklärt Friedrich Wurst von der Uni Basel, Leiter eines multinationalen Teams.

Topics
Schlagworte
Suchtkrankheiten (2909)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4286)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »