Ärzte Zeitung, 02.07.2004

Lotto zu spielen kann zu einer Sucht werden

BERLIN (ddp-bln). Lottospielen kann süchtig machen. Eine Studie der Berliner Charité ergab, daß 15,2 Prozent von 171 befragten Lottospielern die "diagnostischen Kriterien einer Verhaltenssucht" aufwiesen, wie eine Sprecherin gestern sagte.

"Das Suchtpotential von Lotto wird unterschätzt, auch weil die Geldeinsätze vergleichsweise gering sind", betonte Studienleiterin Sabine Grüsser-Sinopoli von der Interdisziplinären Suchtforschungsgruppe. Mit der Studie wurde das Suchtpotential des Lottospiels zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum untersucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »