Ärzte Zeitung, 24.08.2004

Plädoyer gegen blauen Dunst

DÜSSELDORF (iss). Die Diskussion gab‘s schon vor mehr als 30 Jahren: Sollen Schüler die Erlaubnis haben, sich ihre Glimmstengel im Pausenhof anzuzünden? Nein, sagt der CDU-Politiker und mb-Vize Rudolf Henke.

Das Rauchen an Schulen muß komplett verboten werden, fordert er. In die Schulordnung müsse ein ausdrückliches Rauchverbot für das gesamte Schulgelände aufgenommen werden, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag. Die bisherigen Ausnahmen für Schüler der Sekundarstufe II sollten in Zukunft gestrichen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »