Ärzte Zeitung, 24.08.2004

Plädoyer gegen blauen Dunst

DÜSSELDORF (iss). Die Diskussion gab‘s schon vor mehr als 30 Jahren: Sollen Schüler die Erlaubnis haben, sich ihre Glimmstengel im Pausenhof anzuzünden? Nein, sagt der CDU-Politiker und mb-Vize Rudolf Henke.

Das Rauchen an Schulen muß komplett verboten werden, fordert er. In die Schulordnung müsse ein ausdrückliches Rauchverbot für das gesamte Schulgelände aufgenommen werden, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag. Die bisherigen Ausnahmen für Schüler der Sekundarstufe II sollten in Zukunft gestrichen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »