Ärzte Zeitung, 04.05.2005

Ausschreibung für Forschungspreis "Rauchfrei Leben"

NEU-ISENBURG (eb). Der Ärztliche Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V. schreibt den Forschungspreis "Rauchfrei Leben" aus.

Es können Arbeiten eingereicht werden, bei denen die Themen Gesundheitsgefahren durch Rauchen und Passivrauchen, Abhängigkeit sowie Entwöhnung und gesellschaftspolitische Aspekte des Rauchverhaltens im Vordergrund stehen.

Die betreffenden Arbeiten sollen vor allem eine Verbindung zwischen Forschung und therapierelevanten oder präventivmedizinischen Fördermaßnahmen herstellen. Der Gewinner erhält die Preissumme von 5000 Euro des von dem Unternehmen Pfizer Consumer Healthcare gestifteten Forschungspreises zur freien Verfügung. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2005.

Die kompletten Unterlagen sind an folgende Adresse zu senden: Professor Friedrich J. Wiebel, Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V., Postfach 12 44, D-85379 Eching. Weitere Informationen im Internet unter http://www.aerztlicher-arbeitskreis.de/ oder per E-Mail: wiebel@globalink.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »