Ärzte Zeitung, 05.09.2005

Mehr Zustimmung für Rauchverbot

HAMBURG (dpa). Immer mehr Deutsche befürworten nach Informationen des Magazins "Der Spiegel" ein generelles Rauchverbot in Kneipen.

Eine Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Nachrichtenmagazins habe ergeben, daß 47 Prozent der Deutschen rauchfreie Gaststätten für wünschenswert halten.

Im August seien nur 33 Prozent dieser Auffassung gewesen. Damals hätten 64 Prozent ein generelles Rauchverbot in Gaststätten für übertrieben gehalten. Jetzt verträten nur noch 51 Prozent diese Ansicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »