Ärzte Zeitung, 19.09.2006

Rauchverbot in Hamburger Kindergärten

HAMBURG (ddp). In sämtlichen Hamburger Kindertageseinrichtungen gilt ab sofort ein striktes Rauchverbot.

Damit dürfen Erzieherinnen, Eltern und Besucher auch auf dem Außengelände von Kitas, Krippen und Horten nicht mehr zum Glimmstengel greifen.

In dieser Konsequenz sei Hamburg eines der ersten Bundesländer, das eine so weitreichende Regelung treffe, sagte eine Sprecherin der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz am Montag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »