Ärzte Zeitung, 28.11.2006

Von den Alten raucht nur knapp jeder Zehnte

NÜRNBERG (dpa). In Deutschland rauchen laut einer Umfrage deutlich weniger alte als junge Menschen.

Nur knapp jeder Zehnte der über 70jährigen greift regelmäßig zur Zigarette, bei den 20- bis 29jährigen qualmt dagegen mehr als jeder Zweite, wie eine Studie der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergab.

Für die repräsentative Umfrage, die vom Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" in Auftrag gegeben worden ist, wurden 1970 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »