Ärzte Zeitung, 08.02.2007

100 Kliniken ohne blauen Dunst

BERLIN (eb). Zur Halbzeit des dreijährigen Bundesmodellprojekts "Aufbau eines Netzwerkes Rauchfreier Krankenhäuser" ist das 100. Krankenhaus dem Projekt beigetreten.

"Die Zertifizierung als rauchfreies Krankenhaus zeigt, welche Angebote die Kliniken zum Nichtrauchen und zur Tabakentwöhnung leisten", sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Sabine Bätzing.

Bei der Wahl des Krankenhauses werden sie für die Patienten zunehmend zu einem Qualitätskriterium. Es komme nun darauf an, dass möglichst viele Krankenhäuser dem Netzwerk beitreten", sagte Bätzing bei der Verleihung des Zertifikats in Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »