Ärzte Zeitung, 29.02.2008

Horrorbilder gegen den Rauch

WELLINGTON (dpa). Zigaretten werden in Neuseeland seit Donnerstag mit Horrorbildern von kaputten Lungen, abgestorbenen Füßen und faulen Zähnen verkauft. Die Regierung hofft, damit Raucher aufzurütteln.

"Wir entschuldigen uns nicht für die hässlichen Fotos", sagte Damien O'Connor vom Gesundheitsministerium. "Die Menschen sollen schockiert werden und erkennen, dass Rauchen tötet und jede Menge Krankheiten verursacht." Geschäfte müssen alte Packungen, die nur mit schriftlichen Warnungen versehen waren, bis August verkaufen. Etwa 14 Prozent der 4,2 Millionen Neuseeländer sind Raucher.

Topics
Schlagworte
Suchtkrankheiten (2931)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »