Ärzte Zeitung, 13.11.2008

Tipps zur Ernährung bei Raucherentwöhnung

MARBURG (eb). Die ungewollte Gewichtszunahme bei Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, ist für viele ein Grund, rückfällig zu werden.

Nach einer dänischen Studie griffen 52 Prozent der Frauen deswegen wieder zur Zigarette, bei den Männern waren es 32 Prozent, teilt das Deutsche Grüne Kreuz mit. Um der Gewichtszunahme gegenzusteuern, empfehlen Ernährungswissenschaftler eine abwechslungsreiche Mischkost, eventuell anfangs auch kalorienreduziert. Statt fettreicher und süßer Genussmittel sollen mehr Vollkornprodukte sowie Obst und Gemüse verzehrt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »