Ärzte Zeitung online, 18.03.2009

Drogenbeauftragte fordert Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche

DÜSSELDORF/BERLIN (dpa). Im Kampf gegen Alkoholismus hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), einen neuen Anlauf für Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche angekündigt.

"Solche Testkäufe sind ein sehr wirksames Mittel, die Händler zu erwischen, die an Minderjährige Hochprozentiges verkaufen", sagte Bätzing der am Mittwoch erscheinenden "Rheinischen Post". Als Beispiel nannte Bätzing Erfahrungen aus Niedersachsen. Dort hätten bei 100 Testkäufen 70 Prozent der Händler in Supermärkten, Kiosken und Tankstellen Alkohol an Jugendliche abgegeben, die ihn nicht hätten erhalten dürfen. Die Testkäufer, so Bätzing, müssten ein Mindestalter von 15 Jahren haben, sie müssten geschult sein und von Erwachsenen begleitet werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »